Pilzlehrwanderung im Mischwald (b)

Herbst
Beschreibung

Steinpilze
Bei dieser Pilzlehrwanderung wollen wir die wertvollsten Speisepilze und ihre
Doppelgänger des Herbstes in einem Mischwald unserer Region kennen
lernen. Themen sind auch Bundesartenschutz, Waldrecht und Pilzvergiftungen.
Treffpunkt ist an einem regionalen Wald. Dieses Exkursionsgebiet wird bei der
Anmeldung bekanntgegeben. Nach der ca. zweistündigen Lehrwanderung
erfolgt die Besprechung der Funde am Parkplatz. Gesamtdauer: ungefähr vier
Stunden.
Bringen Sie bitte wettergerechte Kleidung mit. Denken Sie auch an den
Mücken- und Zeckenschutz. Für das Sammeln selbst benötigt jeder einen
größeren luftigen Korb und kleinere Behälter für die zerbrechlichen Pilze, ein
Messer oder einen stabilen Teelöffel. Auch eine Lupe ist nicht verkehrt. Wegen
der Verderblichkeit von Pilzen sind Plastiktüten nicht erlaubt! Das Verlassen der
Exkursion ohne Korbkontrolle erfolgt auf eigene Verantwortung!
Leiter: Detlev Heuer, Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für
Mykologie e.V. und der Kieler Pilzfreunde e.V. Maximale Teilnehmerzahl : 12


Kursdetails

Kurs ID:
3 5 1 b Herbst
Semester:
Herbst
Stunden:
3 - 4 Zeitstunden
Kursbeginn:
Sonntag 03. November 2024, 10.00-ca.14.00 Uhr
Plätze:
8 freie Plätze
Zusatz Informationen:
Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Dozent
Detlev Heuer


Kosten:

22,50 

8 vorrätig